schreiben Sie an: Fotografie@photone.at oder wählen Sie: 0680 23 72 503

PhotoRec Gesucht – Gefunden, die Rettung

Ich dachte, so was wird mir nicht passieren und jahrelang ging es ja auch gut, bis vor ein paar Wochen, da hatte es mich dann doch erwischt. Zuerst geärgert, dann begann die Suche und schließlich wurde ich fündig

– doch alles der Reihe nach:

 

Eine Fotosafari durch Cumberland

An einem wunderschönen Sonntag im Herbst fuhren wir nach Cumberland, den Tierpark in der Grünau, kurz vorm Almsee. Natürlich hatte ich meine Kamera dabei und machte nicht zu wenige Bilder. Ich brauchte sogar eine zweite SD-Karte -und da fing das Problem an. Durch irgendeine Fehleinstellung meinerseits fing die Bildzählung nämlich wieder bei 0001 an. Diese Tatsache an sich wäre ja nicht wirklich schlimm, doch daheim, beim Import der Bilder und von unwesentlichen Dingen plötzlich abgelenkt, ignorierte ich eine Lightroom-Meldung (Bilder wurden nicht importiert, weil ….gleiche Nummer).

Die kommenden Wochen waren ein wenig stressig und so arbeitete ich an den Cumberland-Bilder nur sehr sporadisch. Doch irgendwann beschlich mich das Gefühl, dass hier einige Fotos fehlten und tatsächlich, es fehlten mindestens 2 Stunden. Ich wusste, auf welcher SD-Karte sie mal gewesen sein müssten, doch diese hatte ich inzwischen schon ein paar mal formatiert und vor allem wieder beschrieben. Also rechnete ich mir wenig Chancen aus, hier mit Datenrettungssoftware doch noch Bilder zu retten.

Die ersten Versuche dauerten lange und bestätigten leider meine Befürchtungen, bis ich in einem Forum auf PhotoRec stieß. Ich wollte auch hier schon aufgeben, weil Terminaleingaben ja viel zu kompliziert sind, aber  es ist eigentlich ganz leicht und logisch. Man muss nur die Fragen beantworten und los gehts!

Ja, man wartet eine ganze Weile, doch diese lohnt sich. Ich weiss nicht mehr wie viele, aber es ware sicher an die 100 Fotos, die ich so retten konnte.

An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an PhotoRec!

…und ja, alle Bilder hier wären im Nirwana verschwunden.

Und noch eine Überlegung:

auch wenn ich die Karte öfters formatiert hatte, so waren nie viele Bilder drauf und so wurden die Gesuchten offensichtlich und zu meinem Glück nicht überschrieben, sonst könnte auch das beste und teuerste Programm nicht viel ausrichten.

In wünsche allen viel Spaß beim fotografieren!

Kommentar verfassen